Return to site

Jetzt einreichen: TRANSMEDIAPREIS - Thema 2018: "KI, KÜNSTLICHE INTELLIGENZ"

Filmfest München 2018

"KI, KÜNSTLICHE INTELLIGENZ" ist das Thema des Ideenwettbewerbs für cross- oder transmediale, interaktive und/oder immersive Formate.

Interessierte reichen Ihre hier Konzepte einschließlich Synopsis, max. fünfseitige Projektbeschreibung, geplante Plattformen etc. ein. Eine Fachjury bewertet die Einreichungen.

Bei der Preisverleihung am 4. Juli 2018, im Rahmen des Fritz-Gerlich-Filmpreises beim Filmfest München, werden die besten drei Konzepte ausgezeichnet. Dotiert sind sie mit 1.500€ für den ersten, 1.000€ für den zweiten und 500€ für den dritten Platz. Das Preisgeld wird gestiftet von TELLUX next.

KI, Künstliche Intelligenz – Roboter putzen und passen aufs Haus auf. Sie stehen im OP, pflegen Kranke und Senioren. Sie sprechen mit uns und besiegen uns beim Schach.

Welchen Nutzen und Vorteil bringt diese technische Revolution für den Menschen?

Wie verändern sich Arbeit und Alltag?

Wie gehen wir mit den Risiken um, besonders dann, wenn sich die Grenzen zwischen Mensch und Maschine verwischen?

KI betrifft alle Lebensbereiche, umso wichtiger ist es von Wissenschaft, Politik und Wirtschaft, ja der Gesamtgesellschaft die neuen Herausforderungen menschlich verantwortlich zu beantworten.

Neuste Umfragen zeigen, dass es bereits heute viele Bereiche gibt, in denen der Einsatz von KI akzeptiert wird. Die Gesundheitsvorsorge, um Krankheiten früher zu erkennen, zählt zum Beispiel genauso dazu wie der Einsatz von KI zur Früherkennung von Unwettern, um vor Umweltkatastrophen warnen zu können oder die effizientere Gestaltung des Verkehrs, um Staus zu vermieden und den Ausstoß von Schadstoffen zu verringern.

Doch, wer ist für algorithmisch gestützte Entscheidungen verantwortlich?

Wie werden Bürger- und Freiheitsrechte gewahrt?

Was passiert mit unserer Gesellschaft, wenn ganze Berufssparten obsolet werden, weil der Roboter wesentlich effektiver und günstiger als der Mensch arbeitet? Konzepte und Strategien sind gefragt, die alle Menschen in die neuen Felder integrieren. Bildung ist dabei ein Schlüsselwort. Der Erwerb digitaler Kompetenzen ist ein zentraler Faktor für die erfolgreiche digitale Transformation und damit einhergehend für die nachhaltige Nutzbarmachung von Potenzialen zukunftsweisender Technologien wie KI.

TELLUX next GmbH, zusammen mit TOP: Talente – Akademie für Film und Fernsehdramaturgie und ifp, der katholischen Journalistenschule, rufen dazu auf, Konzepte für spannende und nachdenkliche medienübergreifende Geschichten einzureichen.

EINSENDESCHLUSS: 18. MAI 2018

Die Preisstifter / Veranstalter versichern, dass mit der Einreichung keine Rechteübertragung einhergeht. Diese verpflichten sich zudem, das Urheberrecht der Verfasser zu wahren und eingereichte Konzepte und Konzeptideen nicht ohne vertragliche Vereinbarung mit dem Einreicher zur Weiterentwicklung zu verwenden oder verwenden zu lassen.

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly