Blautopf VR

Interactive / App, Virtual Reality | 2019

Unerforschte Gebiete mitten in Deutschland?
Mit „Blautopf VR“ wird das kilometerlange riesige Blauhöhlensystem das erste mal der breiten Öffentlichkeit zugänglich. Mit Photogrammetrie wurde ein reales 3D Model erstellt, so das jeder die echten Höhlen betreten kann.

Doch nicht nur optisch betritt „Blautopf VR“ Neuland.
Die Spieler erwartet ein ausgeklügeltes fiktionales verzweigtes Storyuniversum, in dem Forschergeist und Mythos aufeinandertreffen.

Das Geheimnis der LAU

Ihnen steht der Sinn nach Aufregung und Abenteuer? Sich im Blautopf frei zu bewegen? Sich einzulassen auf ein dramatisches Mystery-Abenteuer? In „Geheimnis der Lau” entscheiden Sie selbst wohin die Reise geht und wie die Geschichte um Lotta und ihren verloren Freund Paul ausgehen soll. Hier lauert mehr in der Dunkelheit, als Wasser, Gestein und die eigene Vorstellungskraft – In full-immersive VR für die HTC Vive.

Hier das Mystery Adventure Game für HTC VIVE  von Steam VR laden

 

Mythos und Forschergeist

Sie wollen sich über die Höhlen informieren? Mit „Mythos & Forschergeist“ erleben Sie eine multimediale Reportage für alle Endgeräte. Direkt im Webbrowser.

Für alle Endgeräte im Webbrowser   Multimedia-Reportage starten

 

Abenteuer Höhlenwelt

Aber wie fühlt es sich an begleitet vor Ort in der Höhle zu sein, ohne die Bequemlichkeit seines Sessels zu verlassen? In „Abenteuer Höhlenwelt“ nimmt sie der Geologe Paul mit auf eine 360°-Guided Tour durch die Höhle. Wahlweise in 2D oder in 360°-VR für Android, iOS und Oculus Go.

   für Oculus GO laden       von google Play laden       vom APP Store laden  

 

Erleben Sie erstmals diese faszinierende und verborgene Höhlenwelt in virtueller Realität hautnah. Tauchen Sie ab in die Tiefen der Vetterhöhle und lassen sie sich ein – auf Forschergeist und Mythos.

Die Tour für alle Medien mit vielen weiteren Produktions- sowie Hintergrundsinformationen beginnt zentral auf
swr.de/blautopfvr

Eine TELLUX next / SWR / kohelet 3 / IT MEDIA – Koproduktion
Geföret durch MFG Baden-Württemberg und FFF Bayern