Chinese Dream

Film & TV, Webserie | 2019

Wie lernt China, als ,Nicht-Integrationsland‘, mit Ausländern umzugehen?

Afrika träumt den „chinesischen Traum“:
Nachdem chinesische Firmen seit Jahren in praktisch allen Ländern Afrikas präsent sind, suchen afrikanische Immigranten in China ihr Eldorado.
Vor allem in der Metropole Guangzhou gibt es ganze Stadtteile, die hauptsächlich von Afrikanern bewohnt werden. Doch was macht das mit der chinesischen Gesellschaft? Wie begegnen Chinesen den Menschen, die kulturell so ganz anders geprägt sind als sie?

Die Webserie „Chinese Dream“ beobachtet die Befindlichkeiten, Aktionen und Reaktionen der Chinesen im Umgang mit afrikanischen Einwanderern.

Alle Episoden ins der ARTE-Mediathek

 

Team

Regie: Tristan Coloma, Lena Karbe
Buch: Tristan Coloma
Kamera: Li Dong, Sura Tian Wei
Ton: Kyle Chen
Schnitt: Karuna A. Fuchs
Musik: Philip „Lee Buddha“ Stegers
Sounddesign und Mischung: Clemens Becker
Farbkorrektur: Thomas Herget
Titel und Grafiken: Yorgos Karagiorgos, Gareth Harwood, Kayla Bell
Übersetzungen: Julia Veihelmann

Produzentin: Lena Karbe
Redaktion: Katja Dünnebacke, ARTE, Türkan Schirmer (ZDF/ARTE)
Redaktionsleitung: Martin Pieper (ZDF/ARTE)

Eine TELLUX next / KARBE FILM / ZDF / ARTE / ABC Studio KOPRODUKTION
gefördert durch FilmFernsehFonds Bayern und HessenFilm und Medien